Jugend-OK

veröffentlicht um 15.01.2013, 00:37 von Claudia Hirschmann   [ aktualisiert: 21.10.2013, 11:57 ]

Projekt Jugend - OK im Poly Mürz

Gleich der erste Schultag im Jahr 2013 wurde im Poly Mürz für ein interessantes workshop genutzt. Die Direktorin Claudia Hirschmann lud Bezirksinspektor Erich Wagner der Polizeiinspektion Mürzzuschlag und Revierinspektorin  Maria Bruggraber der Polizeiinspektion Kindberg ein, um das Projekt  „Jugend-OK“  durchzuführen.

Im Zuge dieses Projektes wurden mit den Schülerinnen und Schülern die verschiedenen Arten von Gewalt und deren Folgen erarbeitet.

Sie wurden auf die Gefahren, welche durch das ungehemmte Ausleben von Wut und Aggressionen, Vandalismus, psychischer und physischer Gewalt entstehen, hingewiesen. Anhand von Videofilmen wurden die Schülerinnen und Schüler auf  die Gefahren aufmerksam gemacht, welche durch Verwendung der neuen Medien, wie Handy und Internet, entstehen können. Sie wurden bezüglich ihres Internetverhaltens beraten.

Konkrete Anlassfälle wurden mit ihnen aufgearbeitet. Zum Abschluss führten die Beamten mit den Schülern eine Diskussion über deren Probleme durch und es wurden Lösungsansätze erarbeitet.

Eine Schülerin: „Es war voll cool und hat mir bei vielen Dingen echt die Augen geöffnet. Ich kann viel Gehörtes und Erarbeitetes für mein Leben anwenden. Außerdem waren die beiden Polizisten echt lässig, haben uns gut verstanden, uns geduldig zugehört, vor allem aber haben sie mit uns Lösungsvorschläge für schon vorhandene Probleme erarbeitet.“
Comments